Bilder


- Bilder -

Bis heute konnten keine Bilder von den Opfern von Hinterkaifeck gefunden werden. Dass es zu Lebzeiten Bilder gegeben hat, scheint gesichert zu sein. So hat beispielsweise ein Zeuge, der mit Karl Gabriel an der Front war berichtet, dass der Tote ein Porträtfoto seiner Ehefrau Viktoria bei sich gehabt habe. Auch ist wahrscheinlich, dass es ein Hochzeitsfoto von Karl und Viktoria Gabriel gegeben hat, denn 1914 gab es in Schrobenhausen längst Fotoateliers, die auf Hochzeiten in der Umgebung Bilder gemacht haben.

Viktoria Gabriel war erste Sängerin im Kirchenchor von Waidhofen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass es auch Bilder von diesem Kirchenchor gegeben hat. Allerdings wäre es schwierig festzustellen bei welcher der Sängerinnen es sich um Viktoria Gabriel handelt, denn es leben keine Zeitzeugen mehr.

 

Bislang gibt es nur Bilder von den vier erwachsenen Leichen, von der Südseite des Anwesens und von den Särgen.

Es existieren fünf Tatortfotos, die Kriminalsekretär Biegleder von der Münchner Polizeidirektion am 5.4.1922 angefertigt hat, nämlich zwei Stadelbilder mit den vier im Stadel gefundenen Leichen, jeweils in unterschiedlichen Lagen , ein Foto auf dem die Leiche der Maria Baumgartner in der Magdkammer zu sehen ist, ein Foto mit dem Kinderwagen im Schlafzimmer der Viktoria Gabriel sowie ein Foto von der Südseite des Anwesens Hinterkaifeck.

 

Zwei weitere Bilder waren in der Weltbildausgabe Jahrgang 8 / Nummer 4 / München, 2 Februarheft 1953  zu sehen.

 

Es handelt sich dabei zum einen um ein Foto von der Südseite des Hofes. Es ist bislang nicht bekannt wann und von wem dieses Foto aufgenommen worden ist.

Außerdem war zum anderen in der Zeitung ein Foto mit dem Kinderwagen des kleinen Josef neben den sechs teilweise mit Blumen geschmückten aufgereihten Särgen der Opfer. Auch bezüglich dieses Bildes ist nicht bekannt wer es am 7. Oder 8. 4.1922 kurz vor Überführung der Särge zum Friedhof nach Waidhofen aufgenommen hat.

 

 




Die Fahndungsplakate von 1922 
 
Zu den Fahndungsplakaten
Werbung
 
Die Berichte der Münchner Polizeidirektion   
 
Zu den Polizeiberichten
Der Artikel von H. Lautenbacher  
 
Zum Artikel von Hans Lauterbacher
Die historischen Akten  
 
Zu den historischen Akten
Eine Aussage von Pfarrer Haas  
 
Zur Aussage von Pfarrer Haas
 
Heute waren schon 4 Besucher (26 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=