Tatort-Skizzen

- Tatort-Skizzen -




(Quelle: Staatsarchiv München)

Eine 1923 nach Angaben des ehemaligen Hinterkaifecker Knechts Georg Sigl angefertigte Skizze des Grundrisses.



(Quelle: Staatsarchiv München)

So sah das Mordhaus aus.
Kommissar Harrer zeichnete es am 23. April 1952 nach den Angaben des Gröbener Land-und Gastwirts Andreas Schwaiger.




(Quelle: Staatsarchiv München)

Der Grundriß des Einödhofes Hinterkaifeck
Die Angaben dazu lieferte der bereits verstorbene
Andreas Schwaiger.
Die Skizze wure im Maßstab 1:100 erstellt.





Die Fahndungsplakate von 1922 
 
Zu den Fahndungsplakaten
Werbung
 
Die Berichte der Münchner Polizeidirektion   
 
Zu den Polizeiberichten
Der Artikel von H. Lautenbacher  
 
Zum Artikel von Hans Lauterbacher
Die historischen Akten  
 
Zu den historischen Akten
Eine Aussage von Pfarrer Haas  
 
Zur Aussage von Pfarrer Haas
 
Heute waren schon 6 Besucher (85 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=