Die historischen Akten

- Die historischen Akten -


Zum Fall Hinterkaifeck lagern in den Staatsarchiven von München
und Augsburg noch historische Akten, die nicht dem Kriegsgeschehen
zum Opfer gefallen sind und welche dort von jedermann
eingesehen werden können.

Wir werden hier mit freundlicher Genehmigung des Staatsarchives
München und des Staatsarchives Augsburg auszugsweise zunächst einen
ausgesuchten Teil der Aussagen und Protokolle aus den Staatsarchiven
zur Einsicht einstellen, welche für die Erstinformation zum Fall
relevant sind.

Die Unterlagen wurden abgetippt und sind nicht im Original eingestellt,
da die Kopien teilweise aufgrund der Ablichtungsqualität
sehr schlecht zu lesen sind.
 

___________________________________________________________________________________

Aus dem Staatsarchiv München:
Quellenhinweis:
Die nachfolgend eingestellten Akten werden
im Staatsarchiv München unter der Archivsignatur
PolDir 8091B
verwahrt.
__________________________________________________________________________________

Die entsprechenden Themen bitte direkt anklicken




___________________________________________________________________________________

Aus dem Staatsarchiv Augsburg:
Quellenhinweis:
Die nachfolgend eingestellten Akten werden
im Staatsarchiv Augsburg unter der Archivsignatur
StAnwA 1 Js 244/52
verwahrt.
___________________________________________________________________________________

Die entsprechenden Themen bitte direkt anklicken





Die Fahndungsplakate von 1922 
 
Zu den Fahndungsplakaten
Werbung
 
Die Berichte der Münchner Polizeidirektion   
 
Zu den Polizeiberichten
Der Artikel von H. Lautenbacher  
 
Zum Artikel von Hans Lauterbacher
Die historischen Akten  
 
Zu den historischen Akten
Eine Aussage von Pfarrer Haas  
 
Zur Aussage von Pfarrer Haas
 
Heute waren schon 4 Besucher (34 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=